Blogs mit Substanz

blog-empfehlung-unangepasst-kunst

Einzigartige Blogs sind im Internet mittlerweile schwer zu finden. Trotzdem gibt es sie. Ich habe gesucht und gefunden. 

Gute Blogs, die vor Kreativität und Charakter sprühen, sind rar geworden. Es erscheint mir oft als gäbe es nur noch Kopien von Kopien. Blogger klauen lieber, als eigene Ideen zu entwickeln. Dennoch gibt es sie noch: Die Künstler in Bild und Text, die kritische, wunderschöne oder bewegende Blogartikel komponieren. Eine Sammlung meiner Favoriten.

Das Journal der Inkompatibilität

Sex, Mathematik und Kunst –   Bereits der Name ist ein Paradoxon, ein Konzeptbruch. Gewollt.  Yves Netzhammer (Digitaler Künstler), Nils Röller (Philosoph, Medienwissenschaftler und Kulturtheoretiker)  und Barbara Ellmerer (Zeitgenössische Künstlerin)“ denken im “Journal für Kunst, Sex und Mathematik” entlang vordergründig unkompatibler Begriffe, nebeneinander und miteinander.“* Das Blogpotpourrri setzt sich aus Text und Bild zusammen. Es stiftet Verwirrung, spielt mit Apollos Ordnung und Dionysischem Wahnsinn. Über allem waltet die Ästhetik der sorgfältig kuratierten und kreierten Inhalte.

Zeitgenössische Kunst im Digitalen

An Selbstdarstellungssucht kommt man nicht vorbei, wenn man sich mit dem Genre „Deutsche Kunstblogs“ auseinandersetzt. Der Autorenblog für junge Kunst, Kultur und Identität ist die Brücke zwischen analoger und digitaler Kunst. Das einzigartige Format „Künstlerselfie“ mit über 50 Protagonisten sticht besonders heraus. Das moderne Konzept  und Massenphänomen“Selfie“ wird dabei um Interpretationen aus unterschiedlichen Künstlerperspektiven erweitert. Für ihre Erforschung des Phänomens „Selbstdarstellung im Internet“ wurden die Autorinnen als Kultur- und Kreativpiloten Deutschlands ausgezeichnet.

Von Reisen und Revolutionen

Viele Reiseblogs langweilen mich, weil sie eine Kopie von einer Kopie sind. Elisa ist anders. Ihre Worte bleiben im Gedächtnis. Sie ermutigt Frauen, alleine zu reisen und erzählt gerade deshalb von ihren persönlichen Erfahrungen mit Belästigung, Gefahren und den Umgang auf Reisen damit. Revolution on the road ist ihr bilingualer Blog über Aktivismus und Reisen. Wer ehrliche Worte über das Reisen und die damit verbundene soziale Verantwortung sucht, sollte sich Zeit für die Geschichten auf dem Blog nehmen.

Weibliche Perfektion und Idealisierung aus feministischer Perspektive

Feminismus ist in der Popkultur angekommen. Das ist a) schlecht, weil Unternehmen wie H&M auf die Welle aufspringen und die feministischen Vibes für Umsatz benutzen un b) gut, weil sich eine breitere Öffentlichkeit damit befasst. Anteil daran hat Corinnes Blog „Makellosmag„, der mit Ironie und Frauenpower die Lügen der Hochglanzmagazine entlarvt. Für das feministisches Engagement und die Beiträge, die von kritischen Gedanken bis zu beißender Schärfe reichen, wurde Makellosmag 2016 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet.

Popkultur, Feminismus und Journalismus

Groschenphilosophin studierte Politikwissenschaft und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Auf ihrem Blog verpackt sie komplexe Gedankengänge mit klugen Argumenten und nutzt ihre Onlinepräsenz, um auch über Themen zu schreiben, die in den Mainstream-Medien keinen Platz finden. (Unbequeme) Wahrheiten aussprechend, manchmal rantend, immer authentisch und ehrlich.

Öffentliches Notizbuch einer deutschen Literatin

Ronja von Rönnes Name 2015 kannte nach dem kontroversen „Warum mich der Feminismus anekelt“- Artikel in der WELT ganz Deutschland. Bereits 2012 startete die gebürtige Berlinerin ihren Blog Sudelheft. Qualität vor Quantität  gilt für die meisten guten Blogs. Deshalb hat von Rönnes Blog aktuell rund 50 literarische Texte. Geschickt verwebt die Autorin Fiktion mit Wirklichkeit. Wer nach der Lektüre des Blogs mehr lesen will, dem lege ich Rönnes 2016 im Aufbau-Verlag erschienene Debütroman „Wir kommen“ ans Herz.

*Quelle:(Romanforum)

Header-Foto: Barbara Ellmerer – Mit Freundlicher Genehmigung der Künstlerin

 

 

6 Gedanken zu “Blogs mit Substanz

    1. Hallo Mr. oder Mrs. Sonderbar, ja, ich liebe Ronja von Rönnes Blog. Es freut mich, dass du in unsere Empfehlungen reinschaust. Ich habe deinen Blog auch mal angeschaut. Keep it up! Bin gespannt, mehr von dir zu lesen. Liebe Grüße, Anna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s